Der C- Wurf

Nachdem Asta die Zuchtzulassung geschafft hat, konnten wir mit ihr den C-Wurf angehen. Teddy Sue hat mit ihren 2 großen Würfen ihr Soll bestens erfüllt, es ist an der Zeit, daß ihre Tochter Asta die Nachfolge antritt. Deckrüde ist wieder Quanah Parker vom Störtebeker Siel. Da beide Eltern schwarzweiß sind, gibt es einen ausschließlich schwarzweißen Wurf.

 

Der erste Versuch hat nicht geklappt. Bei ihrer etwas verfrühten Hitze hat Asta aber genau das Talent gehabt, den Decktermin auf Heiligabend zu legen, wo ich es einfach nicht einrichten konnte. Schon am 2. Weihnachtstag ließ sie den Rüden nicht mehr heran.

 

Aber im April wurde sie zwei Monate zu früh läufig und wir sind zum Decken nach Bad Wurzach gefahren.

Am 21. Juni wurden 4 Welpen geboren, 1 Rüde und 3 Hündinnen, alle mit recht hohem Geburtsgewicht.

 

Zu den Farben: Die grundsätzliche Farbverteilung (Flecken und ihre Formen) bleibt vom Neugeborenen bis zum erwachsenen Hund gleich. Aber es zeigt sich mit dem Wachstum meistens, daß die schwarzen Partien sich prozentual eher ausweiten. Auch können sich in anfangs weißen Feldern später kleine schwarze Einsprengsel ("Ruß") bilden.

 

Zur Namensvergabe: Bis zur Meldung an die Zuchtbuchstelle im Alter von ca. 7 Wochen können Sie mir für Ihren fest reservierten Welpen Ihren Wunschnamen angeben.

Nachdem ich es beim letzten Wurf erleben mußte, daß mir ein so umbenannter Welpe innerhalb eines Tages wieder zurückgebracht wurde (weil er sich nicht mit dem vorhandenen Hund vertrüge), registriere ich Ihren Namen nur noch zusätzlich zu meinem.

Das hat immerhin den Vorteil, daß Sie mit dem Anfangsbuchstaben vollkommen frei sind. In der Ahnentafel erscheinen dann beide oder danach können Sie immernoch Ihren Welpen rufen, wie es Ihnen beliebt, natürlich ist es Ihrem Welpen egal, ob sein gewohnter Rufname in der Ahnentafel steht.

 

 

 Unten finden Sie Bilder überwiegend vom 4.8.2016 und ein paar ältere.  Das Bild am Futterring ist vom 17.7., also mit 26 Tagen.

Sie fressen 4 Mal am Tag ihr Futter aus Trockenfutter, Büchse und frischem Fleisch, ergänzt durch Knochenmehl usw. Täglich einmal gibt es die Spezialmischung aus Quark, Welpenmilch, Frubiase (Calzium für die Knochen) und ewas Sahne. Die Milchmahlzeit an Mutters Zitzen ist nur noch der Snack für zwischendurch.

Inzwischen haben sie ihr Gewicht weitgehend angeglichen und liegen (Stand 1.8.16) in der Gegend von über 6 Kg und flitzen mit jedem Tag geschickter durch die ganze Wohnung und durch den Garten. Mehrmals habe ich erlebt, daß ich bereits gezielt einen Welpen bei seinem Namen aus der Gruppe abrufen kann und es kommt stets der Gerufene zu mir.

 

Die erste Impfung und das Chippen der Welpen ist für Montag, 15.8.2016 geplant.

 

Alle Welpen sind bereits vergeben.

Aber wenn Sie noch Ihren Neufi suchen, kann ich Ihnen einen Tipp geben:

Mitte / Ende August wird es schwarze und schwarzweiße Welpen geben im Zwinger

"vom Menhardsweiler Tal" in Bad Wurzach bei Ravensburg. Der Vater der Schwarzweißen ist sogar der selbe wie bei meinen Welpen.

Besuchen Sie doch die Homepage www.menhardsweiler-tal.de 

 

Die Hündin wurde um 07:20 Uhr geboren und brachte ein Geburtsgewicht von stolzen 705g auf die Waage.

 

Zuchtbuchnummer: 78012

 

Claire ist jetzt fest vergeben. Sie wurde jetzt von ihrer neuen Familie aus Brilon im schönen Sauerland übernommen und hat dort eine andere Neufi- Hündin als Gefährtin.

Der Rüde wurde um 08:59 Uhr geboren und hatte ein Geburtsgewicht von 607g.

 

Zuchtbuchnummer: 78010

 

Chef ist bereits fest vergeben.

Er ist jetzt von seiner neuen Familie aus Vlotho / Weser übernommen worden. Sein Halbbruder Björne aus unserem B-Wurf hat sich schon mit ihm angefreundet und wird ihm sicher bald alle Streiche beigebracht haben.

 

 

 

 

 

Inzwischen habe ich herausgefunden, woher Chef seinen Namen hat. So oft, wie ich hinter ihm den Feudel schwingen kann, hat er mich bald fest angestellt.

Die Hündin wurde um 09:44 Uhr geboren und hatte ein Geburtsgewicht von 661g.

 

Zuchtbuchnummer: 78013

 

Conny ist jetzt auch fest vergeben. Sie ist jetzt als Nachfolgerin einer kürzlich verstorbenen Neufidame nach Schaffhausen (Schweiz) gezogen.

Die Hündin wurde um 10:55 Uhr geboren und hatte ein Geburtsgewicht von 662g.

 

Zuchtbuchnummer: 78011

 

Celine Elly ist bereits fest vergeben. Sie wohnt jetzt zusammen mit einem (kastrierten) Rüden in Eschwege.